Die-Reiserechts-Kanzlei.de #Kostenloser online Check bei Pauschalreise - Kreuzfahrt - Flugreise
Die-Reiserechts-Kanzlei.de#Kostenloser online Check beiPauschalreise - Kreuzfahrt - Flugreise

HURTIGRUTEN sagt wiederholt Fahrten mit der MS Roald Amundsen ab!

Nach der Reise vom 30.05. bis 13.06.2019 sagt der Reiseveranstalter Hurtigruten nunmehr auch die Reise vom 13.06. bis 27.06.2019 auf der klassischen Postschiffsroute ab Hamburg ab.

 

Ob auch Sie einen Schadensersatzanspruch wegen nutzlos aufgewendeter Urlaubszeit haben, prüfen wir für Sie gerne und teilen Ihnen das Ergebnis im Rahmen einer kostenlosen Ersteinschätzung mit. 

>>> Wiederholt sagt der Reiseveranstalter Hurtigruten seine Fahrten mit dem Expeditionsschiff MS Roald Amundsen zum Leidwesen aller Reiseteilnehmer ab.

 

Reiseteilnehmer haben sich bereits an Kreuzfahrtrecht.online gewendet und gefragt, ob und welche Rechte und Ansprüche sie haben.

 

Dazu sagt Die-Reiserechts-Kanzlei.de:

Auch wenn der Reiseveranstalter in den Fällen, in denen er eine Reise 'absagt', den vollen Reisepreis erstattet, so handelt es sich bei einer 'Absage' einer Kreuzfahrt allgemein um die Stornierung des Reisevertrages, die, so die Rechtsauffassung von Kreuzfahrtrecht.online, im Einzelfall auch einen Schadensersatz wegen nutzlos aufgewendeter Urlaubszeit auslösen kann. Sollte ein Schadensersatzanspruch bestehen, orientiert sich die Höhe gleichermaßen auch an der Höhe des Reisepreises.

Kostenlose Ersteinschätzung Ihrer Ansprüche 

gegenüber Reiseveranstalter und Fluggesellschaft -

Das Service-Team von Die-Reiserechts-Kanzlei.de hilft. Telefon (0531) 239 269-0

Wie hoch der Schadensersatzanspruch eines Teilnhemers tatsächlich ist, so Kreuzfahrtrecht.online weiter, ist aber auch immer eine Frage des Einzelfalls und muss anhand des konkreten Reisevertrages geprüft und ermittelt werden.

 

Haben Sie Fragen zu Ihrem Vertrag? Das Service-Team von Kreuzfahrtrecht.online hilft Ihnen gerne.

Hier kostenloser online Check:

Ihre Formularnachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie haben folgende Daten eingegeben:



Bitte korrigieren Sie Ihre Eingaben in den folgenden Feldern:
Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Hinweis: Felder, die mit * bezeichnet sind, sind Pflichtfelder.

Kostenlose Ersteinschätzung Ihrer Ansprüche 

gegenüber Reiseveranstalter und Fluggesellschaft -

Das Service-Team von Die-Reiserechts-Kanzlei.de hilft. Telefon (0531) 239 269-0

oder per Mail

> Reiseveranstalter:

Minderung des Reisepreises im Einzelfall bis 100% möglich!

> Fluggsesellschaften:

Entschädigungen von 250€ 400€ oder 600€ bei Flugausfall oder Verspätung!

Schnellübersicht

Reisepreisminderung

# Unterkunft

> Abweichung vom gebuchten Objekt

>Strandentfernung

> Hotel statt Bungalow, Stockwerk

> Abweichende Art der Zimmer

> Ausstattung des Zimmers

# Verpflegung

>Eintöniger Speisezettel

> Nicht genügend warme Speisen

> Verdorbene (ungenießbare) Speisen

> Selbstbedienung (statt Kellner)

> Lange Wartezeiten

> Essen in Schichten

> Verschmutzte Tische

> Verschmutztes Geschirr, Besteck

# Andere Leistungen

> Fehlender o. verschmutzter Pool

> Fehlendes Hallenbad o. Sauna

> Fehlender Tennisplatz o. Mini-Golf

> Fehlende Segel-, Surf-, Tauchschule

> Fehlende Kinderbetreuung

> Unmöglichkeit des Badens im Meer

> Verschmutzter Strand

> Fehlende Strandliegen o. Schirme

> Fehlende Snack- oder Strandbar

> Fehlendes Restaurant/ Supermarkt

> Fehlende Reiseleitung

> Zeitverlust durch Umzug

# Transport

> Flugverspätung o. Ausfall

> Ausstattungsmängel

> Service - Verpflegung

> Auswechslung des Transportmittels

> Fehlender Transfer vom Flugplatz  zum Hotel und umgekehrt

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© www.die-reiserechts-kanzlei.de - Ein Service der Reise-Rechts-Kanzlei HOLZHAUER, Papenstieg 8, 38100 Braunschweig, Tel. (0531) 239 269-0.